DomainFactory-Testbericht

DomainFactory Erfahrungen

DomainFactory GmbH

Website: http://www.df.eu
E-Mail: support@df.eu
Hotline: 0800 323 98 00 (Mo - Fr: 7 ‐ 22 Uhr, Sa: 9 ‐ 17 Uhr)
Fax: 0800 323 99 00
Adresse: Oskar-Messter-Str. 33, 85737 Ismaning

05.07.2016 - DomainFactory ist ein Internetdienstanbieter aus Ismaning, bei München, und wurde 1999 gegründet. Ursprünglich wurde DomainFactory unter dem Namen Marburg und Tuchbreiter GbR von Sara Marburg und Jochen Tuchbreiter gegründet. DomainFactory hat im deutschsprachigen Raum über 175.000 Kunden und gehört somit zu den mittelgroßen Anbietern. Im Oktober 2013 wurde DomainFactory vom Konkurrenten Hosteurope übernommen und ist somit Teil der Konsolidierung auf dem deutschen Hosting-Markt.

DomainFactory positioniert sich sich als Premium-Anbieter im Hostingbereich, der durch hervoragende Leistungen bestechen will und nicht durch die günstigsten Preise. DomainFactory bietet die ganze Palette von Webhosting-Produkten an. Von Domains, über SSL-Zertifikate bis hin zu Cloud-Servern.

DomainFactory Gesamtbewertung

DomainFactory
Gesamtbewertung: 4.5
Kontoeröffnung: 5
Admin-Bereich: 4
Support: 5
Verfügbarkeit: 99,99 %

DomainFactory richtet sich vor allen an Kunden, die technisch auf dem neuesten Stand sein wollen, gleichzeitig aber nicht auf intensiven Kundenservice verzichten wollen. DomainFactory ist somit der Premium-Anbieter als der er sich positioniert. Die Verfügbarkeit der DomainFactory liegt bei 99,99 Prozent.

DomainFactory testen

DomainFactory Produkte im Überblick

Webhosting

Hosting 1 Hosting 2 Hosting 3 Managed Hosting 1 Managed Hosting 2
Preis pro Monat 1,15 € 5,15 € 6,15 € 24,95 € 35,05 €
Einrichtungsgebühr 4, 95 € 4,95 € 4,95 € 9,95 € 9,95 €
Webspace 5 GB 10 GB 15 GB 50 GB 100 GB
Mailspace 5 GB 10 GB 15 GB 50 GB 100 GB
  • alle Pakete automatisch konfigurierbar
  • Traffic inklusive
  • Programmiersprachen (PHP, Perl, Ruby etc.) und Datenbanken (MySQL) je nach Pakte hinzubuchbar

Server

Die DomainFactory bietet zwei Arten von Server-Systemen an. Managed Server, deren Betrieb von DomainFactory verwaltet wird, und virtuelle Cloud-Server, die vom Nutzer selbst administriert werden müssen.

Managed Server

ManagedServer L5 ManagedServer XL5 ManagedServer XXL5 ManagedServer Pro X8
Preis pro Monat 109,05 € 139,95 € 179,95 € 229,05 €
Einrichtungsgebühr 199,95 € 199,95 € 199,95 € 199,95 €
Prozessor Intel Core i3 3,06 GHZ Intel Core i5 3,3 GHZ Intel Core i3 3,4 GHZ 2 Intel Xeon 2,13 GHZ
Prozessorkerne 2 4 4 8
RAM 6 GB 16 GB 24 GB 32 GB
Festplatte 2 x 320 GB HDD 2 x 750 GB HDD 4 x 500 GB HDD 4 x 750 GB HDD
Datenverbindung 100 Mbit/s 1 Gbit/s 1 Gbit/s 1 Gbit/s
  • unbegrenztes Datenvolumen
  • 14tägige Kündigungsfrist
  • als Betriebssystem wird Gentoo Linux verwendet
  • als Webserver kommt der Apache-Webserver zum Einsatz
  • 1monatiger Abrechnungszeitraum

Cloud Server (JiffyBox)

CloudLevel 1 CloudLevel 3 CloudLevel 4 CloudLevel 5 CloudLevel 5
Preis pro Monat 14,88 € 29,76 € 52,08 € 96,72 € 186,00 €
Einrichtungsgebühr 0,00 € 0,00 € 0,00 € 0,00 € 0,00 €
Preis pro Stunde/abgeschaltet 0,02 € / 0,005 € 0,04 € / 0,01 € 0,07 € / 0,02 € 0,13 € / 0,03 € 0,25 € / 0,04 €
Prozessorkerne 3 4 6 6 6
RAM 2 GB 4 GB 8 GB 16 GB 32 GB
Festplatte 75 GB 150 GB 300 GB 400 GB 700 GB
  • unbegrenztes Datenvolumen
  • 14tägige Kündigungsfrist
  • als Betriebssystem Gentoo, CentOS, Suse, Ubuntu, Fedora oder Debain möglich
  • Virtualisierungsumgebung Xen Hyporvisor
  • Server können nach Bedarf an- und ausgeschaltet werden. Kosten werden dabei Sekundengenau berechnet.

Domains

Domainendungen Preis / Jahr
.de-Domain 5,88 €
.eu-Domain 10,68 €
.com-Domain 16,68 €
.net-Domain 16,68 €
.org-Domain 16,68 €
.info-Domain 16,68 €
.biz-Domain 16,68 €

SSL-Zertifikate

GeoTrust RapidSSL GeoTrust RapidSSL Wildcard GeoTrust TrueBusinessID
Preis pro Monat 1,99 € 9,99 € 10,99 €
Validierung Domain-Validierung Domain-Validierung Inhaber-validierung
Domains 1 alle Subdomains einer Domain 1
Bereitstellungszeit direkt direkt 1 - 2 Tage

E-Mail

ManagedExchange MyMail ManagedMail
Microsoft Exchange Server Webmail-Angebot E-Mail-Hosting für Firmen
Preis pro Monat 12,95 € 0,55 € 99,95 €
Einrichtungsgebühr 0,00 € 2,95 € 99,95 €
Speicherplatz 16 GB 5 GB unbegrenzt
  • Pakete individuell konfigurierbar
  • Kündigungsfrist 14 Tage

Erfahrungen bei der DomainFactory Account-Eröffnung

Im Rahmen unseres Tests haben wir bei DomainFactory ein Konto eröffnet und ein ManagedHosting Pro 2 und eine JiffyBox registriert. Auf beiden Plänen läuft mindestens eine Website. Es ist bei DomainFactory nur online möglich ein Konto zu eröffnen.

Eröffnung des DomainFactory ManagedHosting Pro 2

Die Bestellung und Eröffnung des ManagedHosting Pro gliedert sich in 2 Bereiche:

  1. Die Auswahl und Konfiguration des Produkts
  2. Die Registrierung als Kunde

Auswahl und Konfiguration des DomainFactory ManagedHosting Pro

DomainFactory ManagedHosting Pro Eröffnung - Screenshot

Die Auswahl und Konfiguration des ManagedHosting Pro ist leicht verständlich. Man entscheidet sich für eine Vorkonfiguration und passt diese in einem 2. Schritt seinen Bedürfnissen an. Dort kann man auf 4 Reitern optionale Angebote zu den folgenden Themen auswählen:

  • Größe des Webspace von 50 bis 100 GB
  • Größe des Mailspace von 50 bis 100 GB
  • Systemperformance von 27 Kunden pro CPU-Kern bis nur einen Kunden pro CPU-Kern
  • Anzahl der SSH-Accounts
  • Anzahl der Cronjobs
  • Traffic für Mailinglisten
  • erhöhte Service-Level-Vereinabrungen für schnelleren Support
  • das Hosting von Erwachsenen-Inhalten

Nachdem man sich sein Angebot nach seinen Wünschen zusammengestellt hat und auf bestellen geklickt hat, gelangt man zur Domainabfrage. Hier prüft man, ob die gewünschte Domain noch verfügbar ist und sucht so lange bis man die passende Domain gefunden hat. Dabei kann man entscheiden, welche Top-Level-Domain (.de, .com, .net, etc.) in der Suche übernommen werden sollen. Nachdem man auf abfragen klickt, zeigt einem DomainFactory je nach vorheriger Auswahl ein Liste mit möglichen Domains an.

Man kann nun die gewünschten Domains zur Bestellung vormerken. Die Domains kosten 5,88 € und 16,68 € pro Jahr und sind jährlich kündbar. Anfangs reicht es aber nur eine Domain zu registrieren; die Registrierung von weiteren Domains ist ohne Probleme nachträglich möglich.

Falls man keine neue neue Domain für sein Projekt anlegen will, sondern es einer bestehenden als Sub-Domain (sub.domain.tld) zuordnen will, kann man auch alternativ die entsprechende Subdomain angeben.

Abschließend wird einem noch die Möglichkeit gegeben die Bestellung anzupassen, bevor man zur Kasse geht.

Die Registrierung als Kunde bei DomainFactory

DomainFactory ManagedHosting Pro Eröffnung - Screenshot

Nachdem man sich sein Wunsch-Hosting-Paket zusammengestellt hat, geht es an die Registrierung als Kunde. Sie gliedert sich in 5 Schritte:

  1. Stammdaten
  2. Bankverbindung
  3. SEPA-Mandat (Lastschrift)
  4. Zusammenfassung
  5. Freischaltung

Die Schritte sind im großen und ganzen selbsterklärend. Man gibt während der Registrierung seine Personen- und Kontaktdaten ein. Zusätzlich gibt man noch die Bankverbindung und ein entsprechendes SEPA-Lastschriftmandat an, um die Zahlung an DomainFactory zu regeln.

Abschließend bekommt man noch eine Zusammenfassung seiner Angaben angezeigt und kann dann sein MangedHosting Pro freischalten.

Bewertung der DomainFactory Kontoeröffnung

Insgesamt bewerten wir die DomainFactory Kontoeröffnung mit 4 von 5 Punkten. DomainFactory hat seit 1999 einen einfachen Bestellprozess entwickelt. Man kann in kurzer Zeit mit seinem ManagedHosting Paket loslegen.

DomainFactory Admin-Bereich

In diesem Abschnitt beschreiben wir die Verwaltungsfunktionen des ManegedHosting Pro Admin-Bereichs von DomainFactory.

Anders als viele kleinere Anbieter setzt DomainFactory nicht auf einen Standard-Admin-Bereich wie z.B. Confixx oder Plesk, sondern hat seinen eigenen Admin-Bereich entwickelt.

Der Admin-Bereich von DomainFactory ist übersichtlich und einfach gestaltet. Einzig die Optik ist nicht mehr ganz zeitgemäß, man fühlt schon ein paar Jahre zurückversetzt.

Man kann im Admin-Bereich alle wichtigen Verwaltungsarbeiten zu seiner Website durchführen. Diese Arbeiten umfassen unter anderem:

  • Verwaltung von Kundendaten (Rechnungen, Passwörter, Kündigung)
  • Verwaltung aller relevanten Daten der eigenen Website (Domains, freier Webspace, E-Mails, etc.)
  • Installation von Software zum Betrieb von Websites (Bildergalerien, CMS, Blogs)
  • kostenplichtiger und kostenloser Kunden-Support
  • Tarifwechsel und Domain-Bestellung

DomainFactory: Verwaltung von Kundendaten

DomainFactory Kündigung - Screenshot

Im Kundencenter des Admin-Bereichs verwaltet man seine Daten als Kunde. So kann man beispielsweise alle vergangenen Rechnungen, die DomainFactory an einen ausgestellt hat, nachschauen und bei Bedarf neu ausdrucken.

Zusätzlich kann man im Kundencenter seine Stammdaten pflegen. Neben der Adresse und Kontaktdaten wird hier vor allem die Bankverbindung gepflegt, von der DomainFactory die Hostinggebühren abbuchen soll.

Ferner kann man im Kundencenter noch einzelne Leistungen von DomainFactory kündigen und weitere im Vertragscenter hinzufügen. Die Kündigung ist bei DomainFactory sehr unbürokratisch gelöst. Man setzt einfach den Status auf Kündigung oder Providerwechsel und schon wird der Auftrag zur entsprechenden Frist gekündigt. Schikanen, wie das Faxen der Kündigung gibt es nicht; man muss nur sein Kundenpasswort eingeben.

Aber Achtung: Ein Hostingpaket kann nur gekündigt werden, wenn alle zugeordneten Domains gekündigt sind bzw. zu einem anderen Anbieter umgezogen sind.

DomainFactory: Verwaltung des Webhostingpakets

Im Admin-Bereich kann man technische Einstellungen zu seinem Webhosting-Paket vornehmen. Dies umfasst unter anderem:

  • Die Verwaltung der eigenen Domains; inkl. Sub-Domains; und zu welchem Unter-Verzeichnis diese auf dem Webspace zeigen sollen.

  • Die Verwaltung der zum Webhosting-Paket gehörenden E-Mail-Adressen

  • Verwaltung der FTP-Accounts, um Dateien vom eigenen Computer auf den Webspace bei DomainFactory zu kopieren.

  • Das Anlegen von Datenbanken, die zum Betrieb von Web Content-Management-Systemen benötigt werden.

DomainFactory: Installation von Software

DomainFactory Wordpress-Installation - Screenshot

Die Installation von Software für den Betrieb von Websites bei DomainFactory ist kinderleicht. Man sucht sich einfach das gewünschte Open-Source-Programm raus, klickt auf den Installieren-Button und schon kann es losgehen. Im nächsten Schritt

  • gibt man die gewünschte Datenbank an (die man evtl. vorher anlegen muss)
  • die (Sub-)Domain auf die z.B. der Blog zeigen soll (das kann z.B. www.meine-domain.de sein)
  • das Verzeichnis im Webspace, wo der Blog installiert sein soll und
  • noch ein paar spezifische Daten (Name der Website, Passwort, Mail-Adresse) - je nach Software ein wenig unterschiedlich.

DomainFactory liefert insgesamt 18 Open-Source Software-Systeme zur Installation mit. Die Software-Systeme sind alle in aktuellen Versionen vorhanden und können kostenlos verwendet werden. Es entstehen keine weiteren Kosten bei der Verwendung der Software.

Man findet im Admin-Bereich so bekannte Web-Content-Management-Systeme wie:

Wordpress
Das bekannteste Weblog-System. Wordpress ist mittlerweile ein ausgewachsenes CMS geworden und wohl mit Abstand das meistbenutzte System um Websites zu erstellen. Wordpress bietet eine Vielzahl an kostenlosen und kostenpflichtigen Themes und Plugins, die Wordpress für fast alle erdenklichen Einsatzgebiete anpassen.
TYPO3
Ein Content-Management-System für große Websites. TYPO3 ist ein besonders in Deutschland bekanntes CMS, das sich vor allem für Websites mit tief verschachtelten Seitenbäumen eignet. Für private Websites ist es aus unserer Erfahrung nicht so gut geeignet.
Joomla
Ein weiteres bekanntes Content Management System. Es eignet sich besonders für kleinere und mittlere Internetauftritte. Joomla ist einfach zu bedienen und man kann schnell seine eigene Webseite online bringen.
phpBB
phpBB ist eine freie Forensoftware, mit der man schnell ein eigenes Forum zu einem bestimmten Thema aufsetzen kann.
OXID esales
Ein Shop-System, das in der Community Edition kostenlos verwendet werden kann. OXID esales ist ein leistungsfähiges Shop-System, das hinter vielen bekannten Online-Shops im deutschsprachigen Raum steckt.

Neben den angesprochenen Open-Source Websoftware Systemen installiert DomainFactory noch ein paar eigenentwickelte Website-Skripte. Diese kann man aus unserer Sicht getrost vergessen, stammen Sie doch eher aus der Anfangszeit des Internets.

Unsere Empfehlung für Website-Neulinge: Wenn Sie Ihre erste Website erstellen und sich nicht sicher sind, welches System sie benutzen wollen: Installieren Sie Wordpress! Es ist leicht zu benutzen, kann den eigenen Wünschen (ohne Programmierkenntnisse) leicht angepasst werden und man bekommt tonnenweise Themes und Plugins.

DomainFactory: Support

Auch Support-Anfragen werden im Admin-Bereich von DomainFactory gestellt. Dabei kann man entweder eine direkte Anfrage an den Kundenservice per Kontaktformular schicken, eine Anfrage im Forum stellen oder den kostenpflichtigen Notfallsupport in Anspruch nehmen.

Unsere Erfahrungen mit dem Kundenservice von DomainFactory beschreiben wir auf in unserem Testbericht.

DomainFactory: Tarifwechsel

Wer seinen Tarif wechseln möchte, kann dies auch ganz einfach im Kundencenter machen; ähnlich wie während des Bestellprozesses. Man wählt die gewünschten Optionen aus; dementsprechend erhöht sich die monatliche Gebühr für das Webhosting-Paket.

Der Prozess ist einfach und transparent gelöst. Es entstehen keine weiteren Kosten für eine Setup-Gebühr.

Bewertung des DomainFactory Admin-Bereichs

Der Admin-Bereich von DomainFactory bekommt von uns 4 von 5 Punkten, eigentlich sind es 4,5; einen halben Punkt ziehen wir ab wegen der eigenwilligen Einteilung des Admin-Bereichs und der veralteten Optik.

Die einzelnen Funktionen des Admin-Bereichs sind gut umgesetzt und auch für Anfänger leicht zu bedienen. Hier haben wir bei anderen Anbietern schon ganz anderes erlebt.

Die einfache Software-Installation und der unkomplizierte Tarif-Wechsel stechen herver. Speziell wer als Anfänger ein eigenes Web Content-Management-System aufsetzen will, ist damit häufig überfordert. Mit den vorbereiteten Skripten von DomainFactory schafft das jeder.

Erfahrungen mit dem DomainFactory-Support

Der Kundenservice findet bei DomainFactory über drei Kanäle statt:

  1. DomainFactory-Forum
  2. Service-Formular
  3. Premium-Service

DomainFactory-Forum

Bei Fragen ist das DomainFactory-Forum die schnellste Anlaufstelle, die meisten Fragen, die man hat wurden dort schon beantwortet. Die Aktivität im DomainFactory-Forum ist nicht riesig, aber gepostete Fragen werden in der Regel schnell beantwortet. Entweder schreibt ein anderer Kunde eine Antwort, oder einer der Moderatoren beantwortet die Frage.

Die Foren-Moderatoren sind sehr aktiv und nehmen an den Themen im Forum aktiv teil und stehen mit ihrem Fachwissen zur Seite. Wie schon vorher gesagt, sollte das Forum immer die erste Anlaufstelle sein.

DomainFactory-Service-Formular

Im DomainFactory-Admin-Bereich befindet sich ein Formular, mit dem man Fragen zu seinem Vertrag und technischen Problemen stellen kann.

In unserem Test wurden die Anfragen meist in deutlich weniger als 24 Stunden beantwortet. Die Kompetenz der Service-Mitarbeiter war hoch. So konnte man uns auch bei einer komplizierten Frage mit dem Drittanbieter UnitedDomains schnell weiterhelfen. In unserem Fall war die Domain bei UnitedDomains registriert und es es ging um die richtige Eintragung des A-Records.

DomainFactory-24/7-Notfall-Support

DomainFactory bietet für besonders eilige Anfragen einen kostenplichtigen Premium-Service an. Dieser garantiert einem Antwortzeiten von 2 Stunden an Werk- und vier Stunden an Feiertagen.

Die Kosten betragen zwischen 25 und 50 Euro zuzüglicher Arbeitskosten

Dieser Service lohnt sich aber nur für besonders eilige und wichtige Anfragen, da sich die Art der Antwort bzw. Arbeit nicht ändert, aber erheblich Kosten entstehen können.

DomainFactory Website