Unity kommt bestimmt default

Durch diese Nachricht von Kees Cook herrscht momentan ein wenig Verwirrung in der Ubuntu Community, ob Unity der Default-Desktop in Natty sein wird.

Glasen findet das auch gut so, seiner Meinung nach ist Unity noch nicht reif, der Standard-Desktop in Ubuntu zu sein.

 

Ich bin da anderer Meinung: 

  1. Unity kommt auf jeden Fall als Standard-Desktop. Alles andere wäre der totale Super-Gau für Canonical. Seit Monaten diskutieren die Leute über Unity, den neuen Ubuntu-Desktop, und dann wird er nicht default ausgeliefert. Das kann ich mir nicht vorstellen, beim besten Willen nicht. Außerdem ist Mark Shuttleworth der Chef von Ubuntu, und der hat heute in einem Interview bei Linux-User erklärt, dass Unity der neue Standard-Desktop. Diese Blöße gibt er sicht nicht.
  2. Unity rockt! Meiner Meinung nach, ist Unity viel besser als alles was ich bis jetzt benutzt habe. Mit Unity wird Ubuntu Natty das fortschrittlichste Betriebssystem für PCs und Laptops sein. Man würde eine große Chance vergeben, vor OS X Lion oder Fedora 15, ein neues User-Interface auf den Markt zu bringen.

Wie seht ihr das? Sollte Ubuntu mit Unity als Standard-Desktop kommen oder noch 6 Monate warten? Oder ganz auf Unity verzichten?