Ubuntu und Unity – Warum ich an Unity glaube

Unity wird in der Ubuntu-Community kontrovers diskutiert. Einige begrüßen es, für andere ist der Grund mit Ubuntu zu brechen. Auf Twitter schrieb mir _zero:

unitiy is the reason i'm gonna move away from ubuntu. ugly windowmanager

Ich bin da es etwas anderer Meinung: Ich glaube Ubuntu hat mit Unity das Zeug, die Art wie wir mit PCs und Laptops arbeiten, grundlegend zu verändern.

Ubuntu kann mit Unity die heutigen GUIs ablösen

Für viele ist das heutige GUI-Konzept, das in den 70ern entwickelt wurde, einfach nicht geeignet. Ich glaube wir müssen die Art wie wir mit Computern arbeiten grundlegend verändern. Momentan werden zu viele Menschen einfach ausgeschlossen. Mir ist das erst vor zwei Tagen wieder aufgefallen, als ich meinem Vater beim Schreiben eines Briefs geholfen habe: Die heutigen Fenster-Manger/Betriebsysteme haben nichts intuitives. Alles muss man neu lernen, nichts ist für einen Anfänger wirklich klar, wirklich intuitiv.

Heutigen GUIs sind nicht mehr geeignet

Es spielt meiner Meinung auch keine Rolle, ob Windows, OS X oder Ubuntu – alle Systeme sind für Ungeübte nicht geeignet.

Ich hoffe, dass Ubuntu mit Unity hier eine wirkliche Verbesserung herbeiführt:

  • tätigkeitsbasierte Benutzung vs. programmbasiert Benutzung
  • Zeitgeist
  • intuitivere Optik.

Ubuntu 11.04 – Natty Narwhal wird hoffentlich nur der Anfang sein. Das große Ziel sollte eine perfektes Unity für das nächste Ubuntu LTS (also Ubuntu 12.04) sein. Die LTS-Versionen von Ubuntu sind für durchschnittliche Computer-Nutzer besser geeignet. Also, habt noch ein wenig Geduld mit Unity.

Ubuntu 12.04 wird wirklich entscheidend

Werde ich auf Unity umsteigen? Selbst bin ich mir noch nicht sicher, ob ich Unity benutzen werde. Immerhin habe ich mein Gnome liebevoll optimiert und mich an die vielen optimierten Einstellungen gewöhnt; ich bin aber auch nicht der entscheidende Anwender. Testen werde ich Unity jedenfalls ausführlich!

Wie sieht es mit euch aus? Werdet ihr auf Unity umsteigen?

PS: Ich habe ja schon geschrieben, dass ich Unity bei meinen Eltern testen wollte. Bis jetzt scheiterte der Test aber an der WLAN-Karte meiner Eltern, deswegen habe ich eine neue, Ubuntu-freundlichere gekauft und werde den Test mit Unity demnächst wiederholen und hier darüber berichten.