Linux auf der Cebit 2011

Schielender
Tux auf der Cebit 2011

Eigentlich wollte ich ja jetzt was Tolles über die Linux, Ubuntu und Open-Source auf der Cebit 2011 schreiben, aber leider habe ich nichts spannendes gefunden.

Das Beste war noch das Gewinnspiel von B1, die einen schielenden Tux verlost haben. Er erinnert mich an das Opossum Heidi – wahrscheinlich weil er auch zu dick ist.

Ausgestellt haben nur die üblichen Firmen in Halle 2 und im Open-Source-Park waren ein paar unerschütterliche Open-Source-Projekte wie Enlightenment, Firefox und LibreOffice zu sehen – die den Menschen Open-Source näher gebracht haben.

Wirkliche Neuerungen oder spannende Projekte wie Qt, Android, etc. habe ich aber leider keine entdeckt – schade eigentlich.

Apropos Android in Halle 16 wurden gefühlte 100.000 Android-Tablets ausgestellt. Scheinbar der Megatrend für 2011.